Eine Abteilung des Jobcenters Pro Arbeit - Kreis Offenbach (AöR)

Living Heritage 4 All Partner

 Call 2020 Round 1 KA2 

Traditionelle Praktiken verschiedener Regionen kennenlernen und fördern 

Biedrība ”Radošās Idejas” 

"Creative Ideas" ist eine Nichtregierungsorganisation aus Lettland. Sie bietet informelle Jugend- und Erwachsenenbildung und ist spezialisiert auf Kultur, Bildung, gesellschaftliche Integration und ländliche Entwicklung. Sie bietet Schulungen und Mentoring, organisiert Kunstausstellungen, Wettbewerbe und kreative Workshops für verschiedene Zielgruppen: Erwachsene, Jugendliche, Migranten, Kinder usw.  Creative Ideas wurde am 12. Oktober 2011 in Balvi gegründet, mit dem Ziel, die soziale Ausgrenzung zu verringern und wichtige Probleme für die Gemeinschaft zu lösen, indem Projekte ausgearbeitet und umgesetzt werden und die lokale Gesellschaft mobilisiert wird.

http://www.creativeideas.lv/

Λαογραφική Εταιρεία Βαρνάβα Δήμου Μαραθώνα/Folklore Company of Varnava municipality of Marathon

Die Folkloregesellschaft von Varnava in der Gemeinde Marathon ist eine gemeinnützige Organisation, die 2002 in Varnava, Attiki gegründet wurde. Im Jahr 2003 wurde das Interaktive Historische

Im Jahr 2003 wurde das Interaktive Historische Folkloremuseum eingerichtet, das eine Reproduktion eines Hauses aus dem letzten Jahrhundert enthält, und 2005 wurde das Europäische Brotmuseum eingerichtet, das über 1.500 Exponate von dekorativem Brot aus ganz Griechenland und der Welt. Unsere Museen spielen eine aktive Rolle bei der Bewahrung und Erhaltung des kulturellen Erbes unseres Landes mit laufenden Veranstaltungen und Vorträge über Folklore, kulturelles Erbe, Freiwilligenarbeit, Landwirtschaft (Brot, Wein, Oliven), traditionelle Ernährung, Umweltschutz, Ernährung und Gesundheit, Lebensqualität und die Ausstellung neuer Arbeiten von Künstlern.

http://www.levdm.gr/

Fundacja "Zielony Slon"

Die Green Elephant Foundation ist eine Nichtregierungsorganisation, die mit dem Ziel gegründet wurde, lebenslanges Lernen für Jugendliche und Erwachsene zu ermöglichen. Sie konzentriert sich insbesondere auf Bildungsaktivitäten, die darauf abzielen, dem Problem der Diskriminierung, des Rassismus, der Hassrede sowie dem Problem des unzureichenden Bildungsniveaus oder den Problemen, denen Jugendliche beim Start ihres Abenteuers auf dem Arbeitsmarkt begegnen.

https://www.greenelephant-foundation.com/ 

Livadia 

Die Gemeinde Livadia befindet sich im Bezirk Larnaca, Zypern. Sie grenzt im Süden an den Stadtbezirk Larnaca und im Westen an den Stadtbezirk Aradippou. Sie ist eine der neu gegründeten Gemeinden der Provinz Larnaca, die im Jahr 2011 gegründet wurde. Im Laufe der Jahre hat die Gemeinde Livadia einen signifikanten Anstieg ihrer Bevölkerung erfahren und erreicht heute ihre 8.000 Einwohner.

Die Gemeinde Livadia verfügt über engagiertes und erfahrenes Personal in den Bereichen der lokalen Wirtschaftsausbildung für Jugendliche und Erwachsene und der Organisation von kulturellen Veranstaltungen.

livadia.org

ALMAREX

ALMAREX ltd. wurde im Jahr 1999 als Beratungsunternehmen gegründet. Es unterstützt und motiviert Organisationen mit unterschiedlichem Hintergrund im Bereich der Personalentwicklung.

Almarex organisiert und führt Trainings, Workshops und Coachings für unterschiedliche Zielgruppen durch: in der Erwachsenenpädagogik tätige Teams aus nationalen und internationalen Unternehmen, kleinen und mittelständischen Unternehmen, Start-ups und Non-Profit-Organisationen. Dabei optimiert Almarex die Organisationsstruktur und konzentriert sich auf den Erwerb von Fachwissen und die Entwicklung praktischer Fähigkeiten.


https://almarex-bg.com/en/almarex/ 

Zentrum für interkulturelle Bildung und Arbeit


Das Zentrum für interkulturelle Bildung und Arbeit (ZiB) e.V. ist ein eingetragener Verein, der im Jahr 2003 gegründet wurde.

Im ZiB e.V. sind derzeit 15 Personen in den verschiedenen Projekten des Vereins tätig. Thematisch liegt ihr Schwerpunkt auf Inter- und Transkulturalität in Forschung und Praxis. Die Integration von Migranten und sozial Benachteiligten ist ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit. Sie verstehen Interkulturalität als eine Querschnittsaufgabe, die sie in verschiedenen Kontexten fördern, praktizieren und erforschen. Weitere Arbeits- und Kompetenzfelder des ZiB e.V. sind Grundbildung, Sozialwirtschaft, Umweltbildung, ethnologische, kulturwissenschaftliche und kulturphilosophische Fragestellungen.

https://www.zibev.de/index.php/de/